Oldies: Vermeidbare Niederlage gegen Tangermünde

Auch im zweiten Freundschaftsspiel der Saison mussten sich unsere Alten Herren mit 2:3 Toren knapp geschlagen geben. Gegen den
FSV Saxonia Tangermünde war am letzten Freitagabend sicherlich mehr drin. Bei leichtem Dauerregen schaffte das Team gleich zweimal
den Ausgleich, unterlag in der Schlußphase jedoch knapp.
 
Den vollständigen Spielbericht sowie die Aufstellung findet Ihr unter weiter....
Im ersten Heimspiel der Saison trafen die Oldies des FC Rot-Weiß Nennhausen auf die
spielstarken Gäste vom FSV Saxonia Tangermünde. In den letzten Jahren hatte Nennhausen
gegen diesen Gegner oft deutlich das Nachsehen. Diesmal reisten die Gäste aus Sachsen-
Anhalt jedoch ersatzgeschwächt an. So entwickelte sich in der 1. Halbzeit nur ein Spiel mit leichten
Vorteilen für die Gäste. Nennhausen setzte aus einer Defensivhaltung auf Konter
und wäre nach nur einer Spielminute durch Willimzig  fast in Führung gegangen.
In der Folge stand Nennhausen in der Abwehr sicher, erschwerte sich den Spielaufbau aber oft
durch fehlerhaftes Passspiel. Bis auf zwei weitere Fernschüsse auf Nennhausener Seite
und wenigen Möglichkeiten der Gäste blieb es zur Pause torlos.
 
Nach dem Wechsel verletzte sich zunächst ein Spieler der Gäste, die anschließend in Unterzahl
weiterspielten. Nennhausen dadurch mit mehr Spielanteilen, vermochten diesen Vorteil aber nicht zu nutzen.
Stattdessen gingen die Tangermünde per Kopfball mit 0:1 in Führung (50.). In einem jetzt völlig offenen
Spiel glichen die Rot-Weißen durch Kabus zum 1:1 aus (56.) Doch die Gäste schafften die erneute 1:2 Führung (60.),
bevor Schiemann Nennhausen zum 2:2 (64.) wieder heranbrachte. Eine kleine Unkonzentriertheit bescherte
den Gäste mit dem Tor zum 2:3 (68.) den Sieg.
Fazit:  Selten war das Team gegen diesen Gegner fast auf Augenhöhe. Die fehlende Passgenauigkeit und die etwas
höhere Fehlerquote im Spiel waren Ursache dieser vermeidbaren Niederlage.
 
Nächster Gegner der Nennhausener Oldies ist nach dem Osterwochenende der SV Blau-Weiß Pessin. Gespielt wird
am Freitag, den 25.04.14 um 18.30 Uhr in Pessin.
 
Nennhausen spielte mit:      Ollhoff – Böhm – Rudolph – Sommerfeld – Schindelhauer -Kabus – Friedrich - Gäde - Schiemann - Widiger – Fode - Koch - Willimzig