Oldies: erneuter Erfolg-auswärts in Genthin

Zu einem 1:3 Auswärtserfolg gelangten die alten Herren des FC Rot-Weiß Nennhausen im Freundschaftsspiel beim FSV Borussia Genthin. Erneut mit gutem Kader bot das Team um Trainer Thomas Fode zwar nur ein durchwachsene Leistung und konnte aus dem Spiel heraus kein Treffer erzielen. Doch am Ende reichte die Leistung. Eine gute Partie bot unser "Oldie" Heinz Behrendt
im Tor, der neben Abwehrchef Ringo Gäde zu überzeugen wusste.
Zu einem weiteren Freundschaftsspiel reisten die Oldies des FC Rot-Weiß Nennhausen nach
Sachsen-Anhalt und trafen dort auf den FSV Borussia Genthin.
Auf dem guten Rasenplatz entwickelte sich ein verteiltes Spiel. Kein Team konnte zunächst
entscheidende Akzente setzen, auch weil im Angriff auf beiden Seiten nicht viel zusammenlief.
Erst als Sebastian Koch sich einmal gut durchsetzte, konnte dieser nur noch mit einem Foul im
Strafraum gebremst werden. Den fälligen Foulstrafstoß verwandelte Ingo Widiger sicher zum 0:1 (18.) für die Rot-Weißen. Den Spielverlauf änderte dieser Treffer aber nicht mehr bis zur Pause. Nach dem Wechsel wurden die Platzherren stärker und drängten Nennhausen in die Defensive. Torhüter Heinz Behrendt stand aber sicher im Rot-Weißen Gehäuse und bewahrte Nennhausenvor dem Ausgleich. Als den Gastgebern ein schwerer Fehler in der Abwehr unterlief erhöhteSebastian Koch auf 0:2 (45.) Doch ein schöner Weitschuss brachte Genthin mit 1:2 (50.) wieder heran.Fast eine Doublette des zweiten Nennhausener Treffers führte zum 1:3 (55.) für die Gäste. Diesmal hatte Siegfried Brückner die Situation erkannt und nutzte seine Chance. Fortan hatte Nennhausen weitere gute Möglichkeiten. Doch oft zu umständlich vor dem Tor blieb es am Ende beim 1:3 Auswärtssieg.
Nennhausen spielte mit: Behrendt – Gäde – Rudolph – Sommerfeld – Ollhoff – Koch – Böhm – Widiger – Schiemann – Friedrich – Schindelhauer – Alisch – Lübge – Brückner - Trainer: Thomas Fode