Oldies: Gerechte Punkteteilung in Bamme

Zum freundschaftlichen Ortsderby trafen sich die Alten Herren der BSG Einheit Bamme/Gräningen und dem FC Rot-Weiß Nennhausen am Freitagabend in Bamme. Das Hinspiel hatten die Rot-Weißen noch klar und deutlich mit 8:0 Toren gewonnen. Diesmal ging es wesentlich enger zu, am Ende trennten sich beide Teams leistungsgerecht 2:2 Unentschieden.

 

Im Freundschaftsspiel gegen den Ortsnachbarn Einheit Bamme konnte Nennhausen erstmals wieder auf einen etwas breiteren Kader zurückgreifen.
Nennhausen tat sich im 1. Abschnitt spielerisch schwer, auch weil die Gastgeber läuferisch
gut gegenhielten und gut verteidigten. Trotzdem gelang per Abstauber A. Schindelhauer die 0:1 Führung für die Gäste.
A. Rütz scheiterte im ersten Versuch am Bammer Torwart. Die Platzherren erspielten sich aber auch immer wieder gute Möglichkeiten und kamen in einem kurzweiligen Spiel zum 1:1 Ausgleich vor der Pause.
Nach dem Wechsel waren die Einheit Spieler den Rot-Weißen läuferisch immer mehr überlegen. Einigen Spieler merkte man doch an, dass sie noch im Männerteam der Bammer aktiv sind. Das Spiel war weiterhin offen und Nennhausen gelang die erneute wichtige 2:1 Führung durch M. Bollmann.
Doch Bamme gab nicht auf und erzielte noch den 2:2 Ausgleich der auch gleichzeitig der Endstand war.
 
Fazit: Ein faires Spiel beider Ortsnachbarn das mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten auch für die Zuschauer unterhaltsam war.
 
Nennhausen spielte mit:  Fode - Bollmann - Rudolph - Ollhoff - Widiger - Sommerfeld - Böhm - Friedrich - Schindelhauer - Brunow - Rütz - Brückner - Holodinski - Behrendt